GIWS-Gesellschaft für Intelligente Wirksysteme

Funktionsablauf

<b>PzH 2000</b> <b>PzH 2000</b> <b>Ballistischer Flug</b> <b>Ausstoß</b><br>
																								<ul><li>- Zeitzünder initiiert Ausstoßladung </li>
																								<li>- Submunitionen werden ausgestoßen</li></ul> <b>Separierung</b>
																									<ul><li>- Submunitionen und Geschossboden trennen sich</li>
																									<li>- Geschwindigkeit und Drall werden reduziert</li>
																									<li>- die Energieversorgung wird aktiviert</li></ul> <b>Stabilisierungsphase I</b>
																									<ul><li>- der Ballute wird abgetrennt</li>
																									<li>- der IR-Sensor schwenkt aus</li>
																									<li>- die Sicherungsvorrichtung geht in Scharfstellung</li></ul> <b>Stabilisierungsphase II</b>
																									<ul><li>- der Rotationsschrim öffnet sich</li>
																									<li>- die Submunition geht in die stabile Dreh-Sinkphase</li></ul> <b>Suchphase</b>
																								<ul><li>- MMW- und IR-Sensor in Funktion</li>
																								<li>- Signalverarbeitungselektronik in Funktion</li>
																								<li>- Abscannen des Zielgebiets</li></ul> <b>Zielbekämpfung</b>
																								<ul><li>- Zielerkennung</li>
																								<li>- Zündung Wirkteil</li>
																								<li>- Ausbildung des Penetrators</li>
																								<li>- Zieltreffer</li></ul> <b>Zielzerstörung</b>